15.06.2017  - Unter die Räder bei Victoria

Ja, der Gegner war einfach besser. Zwar verstärkt mit Spielern der ersten Mannschaft, aber was soll´s. Nach einer 1:0-Führung brach den Glindern das 1:2 unmittelbar vor und das 1:3 unmittelbar nach der Pause das Genick.

Schade, die Piraten hätten gerne gegen die "echte" Zweite gekickt.....

 

Die nächsten Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Erst Saisonabschluss gegen Düneberg, dann folgt der Piratenpokal 2017. Mannschaften und Rahmenprogramm stehen, in Kürze dann die Gruppenauslosung.

01.06.2017  - Strandpiraten

4 Tage Amrum. Bestes Wetter. Jede Menge Spaß. Nebel. Neue Freunde des TSV Amrum. Die blaue Maus. Sonnenbrand. Watt und Seestern. Twizzy. Norddorf. Freundliche Busfahrer. Einfach großartig.

15.05.2017  - Schlussspurt sichert einen Punkt und den Sprung an die Tabellenspitze

Wie die Vorwoche bereits andeutete, war die TSG Bergedorf der erwartet schwere Gegner. Die Glinder Jungs schienen zudem noch etwas ausgelaugt, weil sich die halbe Mannschaft die Woche über auf Klassenfahrt befand. Zusammengefasst ein Auftritt der etwas durchschnittlicheren Art, aber geprägt durch enormen Kampfgeist mit einem fulminanten Abschluss. Wer hätte beim 1:3 in der 55. Minute noch einen Pfifferling auf die Piraten gesetzt? Aber heute war "Schnitzel"-Tag. Mit 2 Treffern in den letzten 4 Minuten sicherte Tim den so wichtigen Punktgewinn. Das erste Tor zum zwischenzeitlichen 1:1 steuerte Nick bei.

In dieser so ausgeglichenen Gruppe steht Anfang Juni jetzt das nächste Spitzenspiel gegen Victoria an. Vorher geht es aber auf Kaperfahrt Richtung Amrum. 4 Tage Trainingslager in der Nordsee.

06.05.2017  - Sprung auf Platz 2

Die Staffel dieses Frühjahr ist wirklich sehr ausgeglichen. Der dritte Gegner und das dritte enge Match. Aber der Reihe nach:
Da Cosmos Wedel im Outfit der Harlem Globetrotters antrat, erforderte dies einen Trikotwechsel kurz vor Anpfiff von blau auf rot. Eigentlich ja kein gutes Zeichen, doch heute wurde der Fluch von den "Roten" genommen. Glinde dominierte die ersten 20 Minuten. Justin dirigierte dabei souverän die Abwehr, Cem verteidigte bissig wie eh und je und Max kurbelte das Offensivspiel an. Sah schon ganz gut aus und eigentlich hätte etwas Zählbares herauskommen kommen können, sollen, müssen. Vor der Pause kam Wedel noch einmal auf und so war das Unentschieden zur Halbzeit "ganz o.k.". 
In Hälfte zwei kam Stig herein und machte gleich ordentlich Dampf. Er war es auch, der das 1:0 durch Lennart mit der Urgewalt eines Hans-Peter Briegel vorbereitete. Klasse Aktion an 4 Gegnern vorbei. Knapp 5 Minuten später wurden die Zuschauer Zeitzeugen eines historischen Ereignisses, als Lennart den Ball mit seinem linken (!!!) Fuß zum 2:0 ins Tor bugsierte. 
Stig mit einem Kopfball an den Pfosten, Tim in aussichtsreicher Position und Marius, dessen Schuss von der Linie gekratzt wurde, scheiterten jeweils noch knapp. Und so kam es wie es kommen musste: Tor Gegner, 5 Minuten schwimmen und zittern, Abpfiff, gewonnen. Gehört wohl immer irgendwie dazu.

Dickes Lob an dieser Stelle an Finn, der den verhinderten Erik im Tor großartig ersetzte. Sehr souverän. 

Zur Zeit läuft es irgendwie. Weiter geht es nächste Woche gegen die TSG Bergedorf, die gerade Moorrege mit 5:0 vom Platz fegten. Klingt, als ob es wieder spannend werden könnte....

06.05.2017  - Sprung auf Platz 2

Die Staffel dieses Frühjahr ist wirklich sehr ausgeglichen. Der dritte Gegner und das dritte enge Match. Aber der Reihe nach:
Da Cosmos Wedel im Outfit der Harlem Globetrotters antrat, erforderte dies einen Trikotwechsel kurz vor Anpfiff von blau auf rot. Eigentlich ja kein gutes Zeichen, doch heute wurde der Fluch von den "Roten" genommen. Glinde dominierte die ersten 20 Minuten. Justin dirigierte dabei souverän die Abwehr, Cem verteidigte bissig wie eh und je und Max kurbelte das Offensivspiel an. Sah schon ganz gut aus und eigentlich hätte etwas Zählbares herauskommen kommen können, sollen, müssen. Vor der Pause kam Wedel noch einmal auf und so war das Unentschieden zur Halbzeit "ganz o.k.". 
In Hälfte zwei kam Stig herein und machte gleich ordentlich Dampf. Er war es auch, der das 1:0 durch Lennart mit der Urgewalt eines Hans-Peter Briegel vorbereitete. Klasse Aktion an 4 Gegnern vorbei. Knapp 5 Minuten später wurden die Zuschauer Zeitzeugen eines historischen Ereignisses, als Lennart den Ball mit seinem linken (!!!) Fuß zum 2:0 ins Tor bugsierte. 
Stig mit einem Kopfball an den Pfosten, Tim in aussichtsreicher Position und Marius, dessen Schuss von der Linie gekratzt wurde, scheiterten jeweils noch knapp. Und so kam es wie es kommen musste: Tor Gegner, 5 Minuten schwimmen und zittern, Abpfiff, gewonnen. Gehört wohl immer irgendwie dazu.

Dickes Lob an dieser Stelle an Finn, der den verhinderten Erik im Tor großartig ersetzte. Sehr souverän. 

Zur Zeit läuft es irgendwie. Weiter geht es nächste Woche gegen die TSG Bergedorf, die gerade Moorrege mit 5:0 vom Platz fegten. Klingt, als ob es wieder spannend werden könnte....

01.05.2017  - Verdienter Sieg gegen Altenwerder

Nach der doch etwas enttäuschenden Darbietung in Harburg zeigten die Piraten heute wieder ihr besseres Gesicht. Von Beginn an waren sie die aktivere Mannschaft und spielten attraktiven Fußball. Nach 12 Minuten war es Nick, der die Glinder Jungs nach einem tollen Solo mit 1:0 in Führung brachte. Kurze Zeit später segelte eine Flanke in den Sechzehner und es herrschte etwas Konfusion, weil alle auf einen Pfiff des Schiedsrichters warteten (Ob Handspiel oder Foul weiß ich jetzt gar nicht mehr). Auf jeden Fall sprang der Ball Lennart an der Strafraumlinie vor die Füße, der nutzte die Verwirrung und schoss den Ball dahin, wo er hingehört. 2:0, das klang doch schon mal beruhigend.

Kurz nach der Pause erhöhte Lennart auf 3:0 und das Spiel schien entschieden. Zumal sich weitere gute Chancen durch Tim, Finn und Max ergaben. 

Aber ohne Spannung ist Fußball bekanntlich ja auch langweilig. In der 52. Minute rettete Erik erst bravourös, bevor ein rot gekleideter Spieler zum 1:3 abstauben konnte. Schönheitsfehler? Mitnichten. Auf einmal kippte das Spiel und tatsächlich: Nach 58 Minuten hieß es nur noch 3:2. Und als der (vom Gegner gestellte) Schiri über 3 Minuten Nachspielzeit verkündete, begann das große Zittern. Aber es half nichts, Altenwerder war zu spät aufgewacht. Irgendwie ein bisschen Glück gehabt.......aber hochverdiente 3 Punkte eingefahren.

26.03.2017  - 0:0 am Ende der Welt

Auftakt-Punktspiel der neuen Saison. Kurz bevor man von der Erdscheibe hinunterfällt, landet man in Moorrege, der Heimat unseres ersten Gegners.

Die Heimmannschaft spielte, wie soll man sagen, ziemlich "robust", und es entwickelte sich ein Spiel mit viel Mittelfeldszenen. Wenn es mal gefährlich wurde, dann durch die "Blauen": In der ersten Halbzeit setzte Erik eine schöne Hereingabe an die Latte und in der zweiten Hälfte scheiterte Max in einer aussichtsreichen 1:1-Situation gegen den Torwart. Und wer halt keine Tore schießt, der spielt dann eben auch mal 0:0. Insgesamt ein eher durchschnittlicher Auftritt ohne viel Höhen und Tiefen, und irgendwie war das Ergebnis dann auch gerecht. 

18.03.2017  - Im neuen Gewand in die neue Saison

Pünktlich zur neuen Saison bekommen die Piraten neue Gewänder. Ganz maritim werden die Jungs künftig in "marine-weiß-marine" auflaufen. Ein Klassiker und ein echter Hingucker. Ausweichtrikot werden rote Jerseys sein. Dieser Look mit weißer Hose und blauen Stutzen erinnert dann an Pavel Nedved und seine Mannen.

Vielen Dank an dieser Stelle an unseren Premium-Sponsor Robert C. Spies.

Die Trikots sehen einfach klasse aus!

01.03.2017  - Turnierergebnisse

Draußen war es kalt, also tummelten sich die Piraten in stickigen Hallen und absolvierten ihre Hallen-Kaperfahrt von Düneberg über Bergstedt bis nach Schwerin. Zwar nie ganz oben auf dem Podium, aber mit guten zweiten und dritten Plätzen immer vorne dabei.

02.02.2017  - Emotionen beim Piratenpokal

Spannung pur beim LETZTEN Piratenpokal in der Halle. Sowohl vormittags als auch nachmittags wurde großer Sport geboten. Sportliches Highlight war sicherlich das Finale Glinde gegen Billstedt-Horn. Ein rasanter Kick, in dem Bille-Horn nach einer 2:0 Führung schon wie der sichere Sieger aussah. Aber mit unbändigem Willen schafften die Glinder quasi mit der Schlusssirene den Ausgleich per Kopf (!).

Was für ein Jubel.........................und was für eine Enttäuschung, als das anschließende Siebenmeterschießen knapp verloren ging.


Bockwurst 1,50 Euro, Kaffee 1 Euro, Große Emotionen.....unbezahlbar.

 

Ergebnisse vormittags: (LINK)

Ergebnisse nachmittags: (LINK)

 

Noch emotionaler ging es bei der Siegerehrung her, als unser langjähriger Pirat Maurice seine Stiefel (gesundheitsbedingt) an den Nagel hing und von der ganzen Mannschaft verabschiedet wurde. Maurice, du warst unser Rainer Bonhof im Mini-Format. Wenn du abgezogen hast, zog jeder Torwart seine Finger zurück. Bleib so wie du bist, ein feiner Kerl und vor allem: EINMAL PIRAT, IMMER PIRAT.

18.01.2017  - Der Countdown läuft

 In 10 Tagen startet unser Piratenpokal und es wurden wieder interessante Gruppen ausgelost. Darüber hinaus haben auch viele Sponsoren unsere diesjährige Tombola unterstützt. Holt euch den umfassenden Überblick auf unserer Turnierhomepage: (KLICK)

 

Um auch nach dem Turnier keine Langeweile aufkommen zu lassen, hat das Trainergespann diverse Freundschaftsspiele und Turniere angesetzt: (KLICK)

27.08.2016  - An dieser Stelle....

...mal ein dickes Dankeschön an alle Eltern und Helfer, die die Piraten seit Jahren begleiten und unterstützen. Bei 2 Piratenpokalturnieren im Jahr, diversen Ausflügen, Trainingslagern und Turnieren sind helfende Hände und kreative Ideen unerlässlich. Sei es auf der Suche nach Sponsoren oder der Bereitstellung der besten PA-Anlage Glindes. Auf euch ist immer Verlass!

21.08.2016  - Nie wieder frieren 

Der Herbst und Winter steht vor der Tür. Und damit die Auswechselspieler es immer kuschelig warm haben, hat uns die Firma AutoNova 4 neue Stadionjacken gesponsort. Die Piraten bedanken sich ganz herzlich für dieses Engagement.

Beim nächsten Autokauf also unbedingt auch einen Volvo in Betracht ziehen. Und für eine tolle Wagenwäsche sorgt im Übrigen der Cleanpark von AutoNova. 

20.08.2016  - Ausblick auf die Herbstsaison 

Als älterer Jahrgang D-Junioren starten die Piraten in die neue Spielrunde. Da sich auch auf dem "Transfermarkt" wieder etwas getan hat sogar mit 2 Teams. Alles Wissenswerte hier jetzt kurz und kompakt:

  1. Die Piratenmannschaft bekommt Zuwachs. Zur neuen Saison begrüßen wir ganz herzlich Finn, Justin und Lemalian als neue Spieler im Team. Herzlich willkommen, wir wünschen Euch ganz viel Spaß und natürlich viele Torjubel. Zur Mannschaftsübersicht geht es hier:  (LINK)
    (Neue Mannschaftsfotos dann im September)
  2. Aufgrund des jetzt 21-köpfigen Kaders werden die die Piraten mit 2 Teams an den Start gehen: Die 3.D ist für das Neunerfeld gemeldet, die 4.D als 7er-Mannschaft. Die Termine findet ihr hier: (LINK)
  3. Da die Betreuung und Aufstellung von 2 Teams etwas Koordination erfordert, ist bitte die Doodle-Terminliste möglichst umgehend zu pflegen. DANKE EUCH! Hier geht es zu Doodle: (LINK)
  4. Im Pokal erwischten unsere Jungs in der ersten Runde (traditionell) mal wieder ein Hammerlos. Es geht gegen die Bezirksligatruppe des TSV Reinbek, die bereits vor 2 Jahren für das frühzeitige Aus sorgten. 
    Revanche, der Pokal hat eigene Gesetze, Derby. Nichts ist unmöglich, Jungs.

19.08.2016  - Schreibblockade überwunden

Nach 3 Monaten habe ich endlich meine Tastatur wiedergefunden und es gibt eine Menge zu berichten. Fange ich mit dem Vergangenen an:

  1. Die Piraten konnten die Frühjahrsrunde mit tollen 15 Punkten abschließen. Hinter den Überfliegern von Bramfeld bedeutete das den geteilten 2. Platz gemeinsam mit Lohbrügge und Bergstedt.  Die Berichte zu den letzten Spieltagen findet ihr hier:  (LINK)
  2. Das Trainingslager führte die Piraten dieses Jahr nach Schwerin. Ereignisreiche Tage bei Kaiserwetter. Was alles so passierte erfahrt ihr hier: (LINK)
    Die Fotos zum Trainingslager gibt es unter folgendem (LINK)
  3. Mitte Juni waren die Piraten beim Turnier unserer Freunde vom Neumühler SV zu Gast. Im Modus "Jeder gegen Jeden" erkämpften sich die Piraten einen bravourösen Turniersieg. Ungeschlagen konnte der Gewinnerpokal in die Höhe gestemmt werden. Herzlichen Glückwunsch!

Demnächst (versprochen) dann alles Wichtige zur anstehenden Saison.

18.05.2016  - Erfolgreiche Titelverteidigung in Geesthacht

Im Turniermodus "Jeder gegen Jeden" ließen die Piraten nichts anbrennen. Alle Spiele wurden souverän bestritten und ungeschlagen konnte man die Aktion "Titelverteidigung" zu einem guten Ende führen.

15.05.2016  - Die Auslosung des Piratenpokals ist erfolgt

Alles über den Turniermodus, die Gruppen, die Pokale usw. erfahrt ihr auf unserer Piratenpokalseite: (LINK)

12.05.2016  - Gewonnen und verloren.

Einem ungefährdeten Sieg gegen Rahlstedt folgte eine bittere 1:8-Packung gegen bärenstarke Bramfelder Jungs. Mehr zu diesen beiden Spielen hier:  (LINK)

24.04.2016  - Misslungene Generalprobe.....

Nach der verdienten 2:5-Niederlage im letzten Testspiel gegen unseren Staffelgegner Bergstedt lief es für die Glinder Piraten zum Saisonauftakt deutlich besser. Mit immer noch verletzungsbedingten Ausfällen waren die ersten beiden Spiele mit 6 Punkten außerordentlich ertragreich. Zum Spiel bei BU konnte der Trainer man gerade 10 gesunde Jungs zusammenkratzen.....

Hier erfahrt ihr mehr: (LINK)

25.03.2016  - 666

Teuflisch gut präsentierten sich die Glinder Piraten in ihrem fünften Vorbereitungsspiel, welches zum dritten mal in Folge mit 6 Treffern für den Sieger endete. Alex zeigte dabei auf der rechten Seite seine Offensivqualitäten und Timo, Erik und Rafael machten im Mittelfeld die Räume eng. Hoisbüttel war technisch versiert und schnell, aber Janis im Zentrum, Stig auf der linken und Tim auf der rechten Verteidigerseite liessen nur wenig Chancen zu.

Vorne ist aktuell auf Lennart Verlass, der seine Vorbereitungstore 13, 14, 15 und 16 erzielte. Die anderen Treffer steuerten Tim und Janis bei. 6:3 hieß es nach 60 Minuten.

Zum 6. und letzten Testspiel erwarten die Piraten jetzt den Staffelgegner SV Bergstedt. Und dann geht es los in die neue Saison.

Bis dahin heißt es aber erstmal Ostereier suchen und für die Trainer: Nicht so viel Schokolade essen! Frohe Ostertage!

19.03.2016  - Mal wieder ein Eishockeyergebnis

Schon wieder erzielte die Siegermannschaft 6 Tore, diesmal waren es aber die Piraten, die am Ende mit 6:5 gegen SVNA die Nase vorn hatten. Zwischenzeitlich wurde schon mit 3 Toren geführt, trotzdem wurde es am Ende noch eng. Unterm Strich aber ein couragierter Auftritt, bei dem sich u.a. Basti mit seiner "linken Klebe" mal wieder in die Torschützenliste eintragen konnte. Ansonsten haben Max und Lennart wieder gut harmoniert, Devin, Marius und Jason aktiv die Außenbahnen bearbeitet. Auch Stig war im Tor ohne Fehl und Tadel und seine Abschläge einfach granatenstark.

Jetzt wartet mit Hoisbüttel der nächste Gegner im Testspielmarathon.

16.03.2016  - Ein beherzter Auftritt...

...wurde nicht belohnt. Gegen den FSV Geesthacht waren die Piraten über 60 Minuten gut im Spiel, hatten zahlreiche Torchancen und waren ein ebenbürtiger Gegner. Erik ackerte im Mittelfeld und Janis und Rafael zeigten gute Leistungen in der Defensive. Cem agierte emsig wie eh und je und Max hatte tolle Szenen im Zentrum. Lennart mit seinen Testspieltoren 6 und 7 sowie Tim trafen für die Piraten. Am Ende hieß es 3:1 gegen Geesthacht und 0:5 gegen den "Zehner" von Geesthacht, der am heutigen Tag den Unterschied ausmachte und ein tolles Spiel zeigte. Chapeau!

06.03.2016 - Die 2 muss stehen

Der zweite Platz beim eigenen Turnier hinterlässt Spuren. In den Folgewochen wurde man sowohl beim Hallenspektakel in Reinbek als auch beim Turnier des SSC Hagen mit tollen Leistungen jeweils Zweiter.

Im ersten Testspiel auf dem grünen Kunstrasen gegen eine tolle Mannschaft des Walddörfer SV erzielten die Piraten ebenfalls zwei Tore und gewannen mit 2:0. In der darauffolgenden Woche gegen Hamm hieß es dann 2x2:0.

Mal sehen, was die nächsten Wochen so bringen. Mit dem FSV Geesthacht wartet jetzt auf jeden Fall ein ganz harter Brocken auf die Glinder Piraten.


10.02.2016  - 2 Tage toller Trubel: Piratenpokal 2016

Turnierberichte, Fotos und was sonst noch wichtig ist, das findet ihr hier: (LINK)


28.01.2016  - Auslosung Piratenpokal

Die Losfee hat 4 attraktive Gruppen ausgelost. Zu folgenden Duellen kommt es am

06.12.2015  - Blau und weiß

Letztes Wochenende hatten wir eine wunderschöne Weihnachtsfeier im Snowdome Bispingen. Vielen Dank noch mal an ein tolles Hofbräu-Team in Bispingen, das das möglich gemacht hat.
Blau und weiß, das sind unsere Farben!

Eure Glinder Piraten


06.12.2015  -Einmal Pirat......

Auf der Weihnachtsfeier der Glinder Piraten bekam Max sein Abschieds-T-Shirt für langgediente Freibeuter.


Max möchte sein Sportportfolio erweitern und neue Ufer entdecken.

Als schneller Stürmer und Vollstrecker warst Du, ein Pirat der ersten Stunde, immer ein brandgefährlicher Gast im gegnerischen Strafraum.

Wir wünschen Dir für Deine Zukunft alles Gute und hoffen, dass wir Dich ab und an bei einem Heimspiel an der Seitenlinie sehen.

 

Wie alle anderen "Ehemaligen" bleibst Du stets einer von uns und bist jederzeit herzlich willkommen. Denn: Einmal Pirat - Immer Pirat.

Alles Gute - Deine Piratenfreunde, die blauen.


05.12.2016  - Die 4. D marschiert....

...und die 2.D kommt nicht in Tritt. Während die Jungs um Martin mittlerweile schon 25 Punkte gesammelt haben und von Platz 2 grüßen, konnten die Jungs um Harry heute nichts tun in ihrem Kampf, die weihnachtsfeierverlorenen Punkte wieder aufzuholen. Die Halle war geschlossen! Einen Ersatztermin wird es hoffentlich schnell geben. Alle anderen neuen Termine für das Jahr 2016 findet ihr hier: (LINK)

17.11.2015  - 2 x 9

Gelungener Hallenauftakt für die Glinder Teams in eigener Halle. Die 2. und die 4. D erkämpften jeweils 9 Punkte und zeigten tollen Kombinationsfußball. Die weiteren Hallentermine findet ihr hier: (LINK)

06.11.2015  - 3 Monate noch

Am 06. und 07. Februar 2016 steigt unser traditioneller Piratenpokal. Aktuell werden gerade die Einladungen geschrieben und wir versuchen, tolle Sponsoren für unser Hallenevent zu gewinnen. Alles Wichtige zum Piratenpokal erfahrt ihr auf unserer Turnierhomepage: (LINK)

15.10.2015  - 4 x 9

Die erste Saison auf dem 9er-Feld wurde würdig abgeschlossen. Die Glinder Piraten erspielten sich 9 Punkte, schossen 9 Tore und kassierten 9 Gegentore.

Am Ende bedeutete das Platz 4 (punktgleich mit dem Tabellenzweiten). Eine tolle Leistung, die da in nahezu allen 300 Minuten abgerufen wurde. Jetzt geht es bald in die Halle. Mal sehen, welche Staffeln und Gegner da auf die Glinder Freibeuter warten.

17.09.2015  - 2 x 0:2

Zwei mal starke Gegner (Rahlstedt 1 und Schwarzenbek 1), zwei mal Null zu Zwei und zwei mal ein tolles Spiel gemacht.

Im Spiel gegen Rahlstedt lieferten die Piraten einen echten Pokalfight. Bis zur 55. Minute hielten die Jungs ein 0:0. Schade, dass es nich geklappt hat, die Pokalsensation war zum Greifen nah. 

Gegen Schwarzenbek endete das erste Punktspiel mit demselben Ergebnis. Mehr erfahrt ihr hier: (LINK)

24.08.2015  - Rück- und vor allem Ausblick

Das letzte Spiel der Frühjahsrunde wurde aufgrund tropischer Temperaturen hergeschenkt, so dass am Ende der Frühjahsrunde eine ausgeglichene Bilanz stand: 4 x gewonnen, 4 x verloren. Lest die Highlights einer spannenden Saison mit vielen Höhen und einigen Tiefen noch einmal nach: (LINK)

Jetzt in der Herbststaffel warten auf die Glinder Piraten mit Schwarzenbek, Börnsen, Dassendorf und dem SC Europa durchaus ambitionierte Gegner. Und noch ein weiterer, äußerst heimtückischer Gegner wird die Piraten das Fürchten lehren: Das ABSEITS. Mit dem Wechsel ins Neunerfeld nähern wir uns also dem "echten" Fußball. Schauen wir mal, wie leicht oder schwer die Umstellung fällt.

Vorab geht es noch zu einem Einladungsturnier des SC Schwarzenbek am 30.8. und im Pokal gegen die "Erste" des Rahlstedter SC. Die gesamte Terminübersicht ist hier: (LINK)

Und zur Doodle-Liste (same procedure as every year) geht es hier: (LINK)

01.07.2015  - Aufarbeitung

2 x 0 und 1 x 3 Punkte. Wie das passierte: Lest selbst die Berichte der Spieltage 6-8 : (LINK)

24.06.2015  - HURRA, wir haben gewonnen

Die Piraten haben bei der Aktion „Sparkasse Holstein kleidet die Sportjugend ein“ den 48. Platz erreicht und tolle neue Kapuzenpullover gewonnen. Einen großen Dank an alle, die für uns gestimmt haben und an die Sparkasse Holstein.

10.06.2015 - Zu Gast beim INTERSPORT-Cup des SC Schwarzenbek

Bei tollem Wetter kämpften die Piraten auf dem Kleinfeld in Schwarzenbek um Gold und Ehre. Am Ende belegten die Jungs den 8. Platz, bekamen das Gold in Form eines Pokals und die Ehre für eine tolle kämpferische Leistung.  Basti war heute "Man of the match" mit 2 Toren.

10.06.2015  - Tore satt in Lohbrügge

Bei Derby in Lohbrügge gab es für die Zuschauer mal wieder von allem etwas: Zunge schnalzen und Haare raufen. Lest selbst : (LINK)

06.06.2015  9er-Feld-Debut geglückt

Bei unseren Freunden vom Düneberger SV gaben die Piraten ihr 9er-Feld-Debut. In einem spannenden Spiel siegten die Jungs in orange mit 1:0 nach 70 Minuten. Viel gelaufen, viel geschwitzt und (hoffentlich) auch vieles gelernt. Danke an die DSV-Blues für ein faires Spiel.

26.05.2015 - Piraten erkämpfen den nächsten Turniersieg

Die Piraten gewinnen das Pfingstturnier in Geesthacht, drehen dabei ein dramatisches Finale gegen Harburg-Rönneburg und strecken verdient den Siegerpokal in die Luft. KLASSE GEMACHT!

03.05.2015 - Tag der Fußballhelden

...Das kann man wohl sagen. Die Glinder Piraten holten mit 7 Siegen aus 7 Spielen den Titel beim Einladungsturnier des Breitenfelder SV. Ein kleiner Bericht folgt noch. Vorab erst mal ein paar gelungene Schnappschüsse: (LINK)

03.05.2015 - Das Transferkarussell dreht sich

Nachdem Nikitas uns ja schon vor einiger Zeit verlassen hat, hat sich auch Kevin entschlossen, seine Fußballschuhe erst mal an den Nagel zu hängen. Kevin war immer mit vollem Einsatz dabei und ist bis heute der einzige Pirat, der einen Viererpack erzielen konnte. Sein Torriecher war gefürchtet und sein Kopfballspiel noch mehr. Wir wünschen Dir alles Gute. Du bist und bleibst immer herzlich willkommen bei uns. Deine blauen Piraten.

Neu bei uns im Team ist Marius. Er hat die 14 von Kevin übernommen und sich schon gut im Team eingelebt. Wir wünschen Dir alles Gute, viele Tore, vor allem aber viel Spaß und immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel.

 

Das ganze Team findet ihr hier:  (LINK)

03.05.2015  - Mit der Bahn zum Erfolg am Borgweg

Künftig immer mit der Bahn?. Eine ungewöhnliche Anreise und ein atemberaubendes Spiel. Lest, was den Zuschauern am Stadtpark alles geboten wurde: (LINK)

17.03.2015  -Generalprobe misslungen...

...also spricht alles für einen erfolgreichen Saisonauftakt ;-)

Gegen Aumühle gab es im letzten Test eine 2:5 Niederlage. Nach verschlafenem Beginn traf Tim 2 mal vor der Halbzeit, so dass mit 2:3 die Seiten gewechselt wurden.

Wie so häufig, liessen die Piraten Chance um Chance liegen und schlussendlich musste der Ball noch 2 mal aus dem eigenen Netz geholt werden. Schade, aber so ist das, wenn man sich die Tore für das Wochenende aufspart.

11.03.2015  - Die Halle hat ein Ende

Zum Abschluss der Hallensaison traten die Piraten noch zwei mal bei Einladungsturnieren an:

  • 28.02.2015: Beim FSV Geesthacht drehten unsere Jungs voll auf und belegten in einem sehr gut besetzten 7er-Feld einen hervorragenden dritten Platz. Gegen starke Gegner wurde nicht ein einziges Spiel verloren. Gegen Schnakenburg, Condor und den Gastgeber hieß es am Ende jeweils 1:1, das Spiel gegen Paloma endete torlos und der SCVM und Tus HH wurden mit 1:0 besiegt. Toll auch, dass mit Cem, Stig, Max L., Tim und Lennart fast alle Kinder ein Tor beisteuerten.
  • 07.03.2015: Beim Turnier der ersten Glinder Mannschaft hieß es: "Stark angefangen - stark nachgelassen". Im ersten Gruppenspiel wurde Bille-Horn verdient mit 1:0 besiegt. Es folgte eine Niederlage gegen Paloma und ein torloses Unentschieden gegen die 2003er aus Ohe. Aufgrund des schlechteren Torverhältnisses ging es für die Piraten in die kleine Finalrunde. Und hier zog jemand 2 Stunden zu früh den Stöpsel aus der Hallensaison. Urplötzlich war die Luft raus. Nichts ging mehr.
    um 15:00 Uhr wurde dann das letzte mal Hallenluft geschnuppert und alle sind froh, dass der Ball wieder auf dem grünen Rasen rollt.

25.02.2015  - Besser spät als nie...

Alles Wichtige zu unserem Piratenpokal (Bericht, Ergebnisse und ein paar Bilder) findet ihr hier: (LINK)

Von unserem Turnierlös haben wir auch unseren Großgrundbesitz auf dem virtuellen Kunstrasen erweitern können. Auf unserer Startseite findet ihr unsere aktuelle Parzellenansammlung. (LINK)

06.02.2015  - Campeones

Am Sonntag ging es für die Piraten zum Hallenturnier nach Schwarzenbek. Nach souveränen Auftritten in der Vorrunde gegen Nusse/Linau, Gessthacht  und den Gastegeber wartete im Halbfinale der Vfl Lohbrügge. Dieses hart umkämpfte Spiel wurde 1:0 gewonnen und die Piraten standen im Finale. Gegner war das starke Team vom Breitenfelder SV. Die ersten 5 Minuten gehörten den Piraten und Cem, der eindrucksvolle Leistung zeigte, vergab leider in einer aussichtsreichen 1:1-Situation. Zum Schluß kam Breitenfelde noch mal mächtig auf, doch mit Können und Geschick retteten die Piraten das 0:0 ber die Zeit. Es folgte das Neunmeterschießen. Und nachdem Niklas den vierten Elfmeter parierte und Tim seinen versenkte, stand fest: Die PIRATEN sind Turniersieger !

Herzlichen Glückwunsch, das habt ihr toll gemacht. Was für eine gelungene Generalprobe für den Piratenpokal.

 

26.01.2015  - Treppchenplatz in Düneberg.

Bei den Düneberger Hallenwochen erspielten sich die Glinder Piraten einen tollen 3 Platz. Im Modus "Jeder gegen Jeden" traten 7 Teams an. Nach einem ungefährdeten Sieg gegen Gülzow endete das Duell gegen Schwarzenbek torlos, bevor es gegen Escheburg eine verdiente 0:3-Niederlage gab. Es folgte ein Unentschieden gegen Team 1 des Gastgebers und ein tolles Spiel gegen die erste Mannschaft des SCVM. Aufopferungsvoll kämpfend wurden die Piraten leider nicht belohnt und verloren knapp mit 0:1. Im letzten Spiel konnte das Team 2 des Düneberger SV mit 2:0 bezwungen werden, so dass am Ende der Bronzerang heraussprang. Ein wirklich gelungenes und auch vom Düneberger SV mal wieder toll organisiertes Turnier. Vielen Dank an die Blues vom Silberberg.


Hervorzuheben war heute Kevin, der in der Defensive eine ganz starke Leistung zeigte. Und auch Niklas, der erst seit kurzem das Piratentor hütet. Er agierte absolut fehlerfrei und war ein großer Rückhalt seines Teams. Klasse Einstand!


26.01.2015  - 91

Soviel Punkte haben die Piraten in der Hallenrunde geholt. Dabei stehen 57 geschossene Tore auf der Habenseite. Ein ganz tolles Ergebnis.
Unterm Strich bedeutete das einmal Platz 4 und einmal Platz 7. Das macht zusammen 11, was nichts anderes heißt als: 2 mal eine glatte 1. Piratenstark!!

Inoffizieller Torschützenkönig wurde Cem mit 12 Treffern. Eine ganz große Hallenrunde vom kleinen Wirbelwind. Und ein dickes Lob auch an unsere Torhüter Alexander, Niklas und Rafael.  30 x stand die Null ! Es hat riesig Spaß gemacht zu sehen, wie ihr von Woche zu Woche immer besser wurdet. Grandiose Paraden hattet ihr drauf. Neuerstark!

23.12.2014  - Was gibt es Neues

So, nachdem mich meine Knieverletzung etwas aus den Rhythmus gebracht hat, gibt es jetzt erst mal einen Nachtrag zum vergangenen Monat:

  • Beide Piraten-Teams spielen in der Halle super mit und überwintern auf einem einstelligen Tabellenplatz. 2 Spieltage stehen noch an, mal sehen welche Platzierung noch möglich ist.
  • Bei einem Einladungsturnier des FSV Geesthacht (großer Ball, komplett mit Bande) spielten die Piraten groß auf. In der Vorrunde wurde Düneberg mit 5:0 und der VfL Lohbrügge mit 1:0 geschlagen. Torschütze aller 6 Tore: Cem. Chapeau!
    Im Halbfinale unterlag man Condor sehr sehr unglücklich mit 1:2  (Tor: Lennart) und auch das abschliessende Spiel um Platz 3 ging mit 1:2 verloren (Tor: Tim).

    Unterm Strich: Alles starke Mannschaften: Und Glinde als einzige zweite Vertretung war in allen Spielen ein (mindestens) ebenbürtiger Gegner.

11.11.2014  - Harry hat endlich ein Grundstück gefunden....

...und für Henrik auf unserem Kunstrasen die Parzelle 65 erworben. Vielen DANK!

06.10.2014  - 2.E mit einem Unentschieden bei den DSV-Blues

Ein (fast) perfekter Abschluss der Herbstserie. In einem ausgeglichenen Spiel erkämpften sich die Piraten ein 1:1 und schlossen mit einer 2-2-1 Bilanz die Saison positiv ab. Mehr zum Spiel gibt es in Kürze hier: (LINK)

05.10.2014  - Mit Kaufkröte zum Kunstrasenplatz

Das Projekt "Kunstrasenplatz für Glinde" geht in die entscheidende Phase. Wer übers Internet einkauft, sollte dass künftig unbedingt über Kaufkröte.de tun. Es ist ganz einfach. Klickt vor jedem Kauf den Frosch auf der linken Seite dieser Homepage, sucht den Shop aus und gebt möglichst viel Geld aus. Für jeden Einkauf fliessen dann ein paar Taler in den neuen Kunstrasen.

Wie es genau funktioniert, lest ihr hier: (LINK)

Und hier ist die Präsentation vom TSV Glinde auf Kaufkröte.de: (LINK)

 

Damit nicht genug. Ein paar Parzellen des Kunstrasens sind auch noch käuflich zu erwerben. Lars hat gerade die 62 erstanden und Olaf die 64. Vielen Dank. Wer also schon immer von einem Grundstück im Grünen geträumt hat, der schlage jetzt zu:

Parzellen kaufen: (LINK)

02.10.2014  - 5.E beendet Herbstserie als Tabellenzweiter

Zum Abschluss der Herbstrunde war Escheburg zu Gast in Glinde. Die Piraten konnten in diesem Spiel die Punkte 5, 6 und 7 sowie die Tore 11 bis 16 feiern. Mehr zu diesem Spiel gibt es in Kürze hier: (LINK)

29.09.2014  - Ungeschlagen in orange

Die Piraten kommen ins Rollen. Und die neuen Trikots erweisen sich als Glücksbringer. Mit 3:1 wurde der bis dato verlustpunktfreie Tabellenführer geschlagen. Eine eindrucksvolle Teamleistung gepaart mit einem Dreierpack sorgten für Jubel auf den Tribünen des Glinder Runds. Einen Spielbericht gibt es hier: (LINK)

22.09.2014  - Mit Spielwitz zum Erfolg

Mit 5:2 gewannen die Piraten am Wochenende das Duell gegen Gülzow. Ein nie gefährdeter Sieg mit ansehnlichen Kombinationen und schönen Abschlüssen. Details demnächst hier: (LINK)

Fotos vorab schon mal hier: (LINK)

15.09.2014  - Holland erkämpft sich ein Untentschieden gegen Aumühle

Im neuen Ausweich-, Auswärts-, Hallen- und Eventtrikot spielten die Glinder Piraten 4:4 gegen Aumühle. Ein Bericht zum spannenden Spiel in orange findet ihr hier:  (LINK)

Holland-Look
Holland-Look
Papagei-Look (Torwarttrikot)
Papagei-Look (Torwarttrikot)

13.09.2014  - Remis im Spiel der vergebenen Großchancen

Heute hätte der Chronist Schwierigkeiten mit der Torfolge bekommen können. Hätte. Denn die Glinder ehrten heute ihren Bundesliga-Lieblingsspieler Junior Malanda mit zig vergebenen Großchancen. Warum es trotzdem ein toller Kick wurde, erfahrt ihr hier:  (LINK)

11.09.2014  - Von rechten und von linken Winkeln

Wer mit den Piraten auf große Fahrt geht, der kann was erleben. Von Freitag bis Sonntag genossen die Piraten Sport, Spaß und Sonnenschein. Und sie entlarvten große Bildungslücken bei den Erwachsenen.

Einen Bericht vom Traingslager findet ihr hier:  (LINK)

Die dazugehörigen Fotos gibt es hier:  (LINK)

11.09.2014  - Autogrammkarten im neuen Look

Es gibt aktualisierte Fotos der Piraten. Die alten waren zwar erst ein Jahr alt, doch wenn man die neuen Bilder sieht, kommt es einem vor wie 3 Jahre.

Auch von den Trainern gibt es neue Autogrammkarten. Und da sieht ein Jahr sogar aus wie 10 Jahre :-).  Schaut selbst: Mannschaft -> (LINK) , Trainer -> (LINK)

07.09.2014  - Unglückliche Niederlage zum Saisonauftakt

Die Europäische Union Mümmelmannsbergs gewann in einem spannenden Spiel gegen die Glinder Piraten. Bis zur 47. Minuten wogte das Spiel hin und her, bevor der SC Europa schlussendlich die 3 Punkte festmachen konnte. Mehr zu einem tollen und interessantem Spiel erfahrt ihr hier: (LINK)

28.08.2014  - Torreiches Unentschieden im Testspiel gegen TuS Hamburg

8 Tore sahen die Zuschauer im Freundschaftsspiel der Glinder Piraten gegen die TuS-Kicker, 4 auf jeder Seite. Ein tolles Spiel mit herrlichen Kombinationen, vielen Torraumszenen und etwas Dramatik sorgte für einen vergnüglichen Mittwochabend. Für die Piraten trafen Tobi, Kevin, Stig und Lennart.

24.08.2014  - Same procedure as last year

Die Glinder Piraten belegten beim 4. Langenfort-Cup von Barmbek-Uhlenhorst einen tollen 2. Platz. Wie im Vorjahr fehlte im Torverhältnis nur ein einziges Tor, um die große Trophäe in Empfang zu nehmen.

Einen ausführlicheren Bericht gibts in Kürze.

09.08.2014  - Ein Hauch von Holland....

...(und natürlich Freaky Drive) wartet auf unsere Piraten. Gespannt blicken alle der Präsentation des neuen "Away-, Event- und Hallentrikots" entgegen. In Kürze soll die neue Tracht ankommen und die Piraten bringen dann noch mehr Farbe ins Spiel. Etwas Geduld noch....

01.08.2014  - Der Trainer sieht doppelt

...und hat deshalb entschieden, dass die Piraten in der Herbstrunde mit 2 Mannschaften antreten.

Die Jungs spielen als 2.E (A2) in der EKK16 und als 5.E (A3) in der EKK32

 

Mit folgenden Gegnern bekommen es die Piraten zu tun:

 

EKK 16:

Gülzow (A1), Aumühle (A1), Lohbrügge (A1) und Düneberg (A1) und SC Europa (A2)

 

EKK 32:

FC Lauenburg (A1), Börnsen (A1), Geesthacht (A2) und Escheburg (A2)

 

Den genauen Terminplan findet ihr hier: (LINK)

31.07.2014  - Zurück aus dem Urlaub

So. Ich bin aus dem Urlaub zurück und werde unsere Homepage jetzt nach und nach wieder auf Vordermann bringen und dabei auch a bisserl umstrukturieren. Es hat sich schließlich eine Menge getan.

So ist beispielsweise unser Trainingslager von Malchow nach Wismar gewandert.
Die dortige Unterkunft findet ihr hier (LINK).

 

Bleibt am Ball. Alle anderen Neuigkeiten gehen sukzessive online.

10.06.2014  - Lenny verlässt die Piratenkogge

Am Samstag beim Pokalturnier des SC Schwarzenbek hat Lenny seine letzten Spiele für die Glinder Piraten bestritten. Im Tor zeigte er dabei noch mal vollen Einsatz.

In den letzten 4 Jahren war Lenny sowohl im Sturm für die Glinder Piraten erfolgreich (so z.B. mit einem Doppelpack bei der TSG Bergedorf) und glänzte auch als Torhüter mit tollen Paraden. Beim Hallenturnier in Geesthacht wurde er zum besten Torwart des Turniers gewählt und ich weiß noch, wie er schon beim Aufwärmen die Bälle reihenweise aus dem Winkel fischte.

Wir wünschen Dir für Deine Zukunft alles Gute und hoffen, dass wir Dich ab und an bei einem Heimspiel an der Seitenlinie sehen.

Du bist ein Pirat der ersten Stunde. Immer mit Spaß am Fußball. Ein dufter Kumpel. Du wirst uns allen fehlen. 

 

Wie alle anderen "Ehemaligen" bleibst Du stets einer von uns und bist jederzeit herzlich willkommen. Denn: Einmal Pirat - Immer Pirat.

Alles Gute - Deine Piratenfreunde, die blauen.

10.06.2014  - Und immer immer wieder geht die Sonne auf

Die Saison ist vorbei und der Spielbericht des letzten Spiels mittlerweile auch eingestellt. Erfahrt mehr hier:  (LINK)

 

Ein kleines Resümee der Frühjahrsrunde: Die Staffel war stark und dass die Spiele für unsere Jungs sehr schwer werden würden, war vorher klar. Insgesamt zeigten die Piraten aber in allen Partien (abgesehen vielleicht von dem Auftritt gegen SVNA), dass sie sich spielerisch entwickelt haben und auch gegen technisch überlegene Gegner gegenhalten können. Leider langte es gegen Este und Concordia nicht zum Punktgewinn. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben, in der Herbstrunde werden sie es richten.

In Erinnerung bleibt auf jeden Fall der wirklich tolle Auftritt gegen Lohbrügge. Das macht Mut für die Zukunft, wenn auch gerade dieses Spiel dann auch das größte Manko der Mannschaft offenbarte: Die Chancenverwertung. Es fehlt ein echter Knipser.
Klassischer Mittelstürmer, Stoßstürmer, falsche Neun? Der Trainer wird das Problem bis zum Herbst bestimmt gelöst haben, denn schließlich - so hörte man - laufen seine Vorbereitungsaktivitäten schon auf Hochtouren. Wir dürfen gespannt sein.....

Achtung: Alle älteren Einträge findet ihr jetzt im "Newsarchiv" (links oben)